Modul SYNC - Datentransfer in cimERP

Modul SYNC - Datentransfer in cimERP

Das neue cimERP Modul SYNC-Datentransfer ermöglicht eine periodische (zeitgesteuerte) Aktualisierung von cimERP-Tabellen in anderen cimERP-Mandanten, -Betrieben oder -Datenbanken. Die dabei zu aktualisierende cimERP-Datenbank kann sich physikalisch sowohl auf dem Ausgangs-Server als auch auf anderen Servern wie z.B. im Web befinden.

Datentransfer-Cockpit

Die Einrichtung/Parametrisierung eines Datentransfers erfolgt im Programm cd6901-Datentransfer-Cockpit im Modulbereich Datentransfer.

cimERP Datentransfer-Cockpit mit Sync-IDs
Datentransfer-Cockpit mit Sync-IDs

Beispielhafte Einrichtung einer Sync-ID, sowie Protokollierung

Einrichtung Sync-ID
Eingerichtete Sync-ID
Protokoll Ausführung
Ausführungs-Protokoll

Automatische Einplanung via Workflow-Engine

Zur automatischen Einplanung und Durchführung von Datenabgleichen kann das Zusatzmodul WOFL-Workflow genutzt werden. Zur Durchführung eines Datenabgleiches ist es möglich, einen periodischen Workflow einzusetzen.

Automatische Benachrichtigungen

Für die Überwachung/Information bzgl. der durchgeführten Läufe können folgende Historien-Ereignisse verwendet werden:

Historien-Ereignisse zur Information
Historien-Ereignisse

Beispielhafte Einsatzbereiche

  • Periodischer Abgleich von Stammdaten, Parametern etc. in weitere cimERP-Mandanten
  • Transfer von Stammdaten für ferne Webshop-Datenbanken
  • „Holen und Zusammenführen" von Statistikzahlen wie Umsätze, Auftragsbestände etc. aus verschiedenen Mandanten für betriebsübergreifende Auswertungen

 

Haben Sie Fragen zu dem Thema oder wünschen Sie weitere Informationen? Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Kontakt: news@cimdata-sw.de

Zurück

Copyright 2020 cimdata software GmbH